0381 4001552

Historie

Die Jägerhütte wurde unter der Leitung des Architekten Henry Bresch von Jugendbrigaden des Industriebaukombinates, Mitarbeitern des Forstwirtschaftsbetriebes Stralsund und des Rostocker Zoos sowie Bau- und Handwerksbetrieben innerhalb des "Mach-mit-Wettbewerbs" erbaut. Die Eröffnung fand zur Ostseewoche im Juli 1973 nach nur drei Monaten Bauzeit statt.

Anfangszeit

Erster Chef war Bodo Herbert - er führte das waidmannsgerechte Einblasen großer Menüs mit Jagdhörnern ein und kreierte den Hausklassiker: die "Scharf geschossene Heidesuppe". Die Suppe wurde in den 70er-Jahren vom Objektleiter Lutz Girulat mit den Worten "Viel Vergnügen" serviert und ist auch heute noch ein "Muss" beim Besuch in der Jägerhütte.

Wendezeit

Leiter der Jägerhütte zur Wendezeit war Hartmut Legde. Die Veränderungen nach 1989 brachten zwar ein Ende der Warenengpässe, aber leider auch eine zunächst deutlich verringerte Gästezahl. Bis dato notwendige Tisch­reservierungen sechs Wochen im Voraus gehörten der Vergangenheit an. Das schöne Restaurant mit direkter Anbindung des Rostocker Zoos musste sich seinen Platz neu erarbeiten.

Die Jägerhütte heute

Mit viel Fleiß, kreativen Ideen und der Liebe zum Beruf hat das engagierte Team die Jägerhütte zu einem kulinarischen "Geheimtipp" im Barnstorfer Wald entwickelt.

Heute geöffnet

Samstag
11:00 - 20:00 Uhr
alle Öffnungszeiten

Nächste Veranstaltung

25.12.2017 Festliches Weihnachtsessen:
Es können leider keine Reservierungen mehr angenommen werden ... mehr

Fischerklause

Eine der ältesten Gaststätten in Warnemünde!
www.fischer-klause.de

Nordlicht

Feiern, Tagen oder andere Events, verschiedene Räume für 30 bis über 1000 Gäste.
www.nordlicht-rostock.de
Restaurant Jägerhütte in Rostock - Tel. 0381 4001552